Hybride App

« Back to Glossary Index

Eine hybride App ist weder eine native App noch eine Website. Man kann, so wie der Name schon sagt, von einer hybriden Lösung von Website und App sprechen.

Was ist eine hybride App?

Eine hybride App kann man sich als “Website in einem nativen App Container” vorstellen. Genauer gesagt werden, für die Web Entwicklung bekannte, Struktur- und Programmiersprachen wie HTML, CSS und JavaScript verwendet um eine App zu erstellen. Das Ergebnis wird dann in eine sogenannte “Web View” gepackt. Somit kann die hybride App aus einem der App Stores geladen werden. Bei der Bedienung der App interagieren User allerdings eher mit einer Website als mit einer richtigen App. Cordova ist ein bekanntes Framework zur Entwicklung hybrider Apps.

Welche Vorteile hat eine hybride App?

Der wesentliche Vorteil einer hybriden App ist die gleichzeitige Entwicklung für mehrere Plattformen wie iOS und Android. Außerdem ist ein schnelles Eintreten in den Markt durch bekannte Strukturier- und Programmiersprachen wie HTML, CSS und JavaScript möglich.

Welche Nachteile hat eine hybride App?

Die Anzeige über eine “Web View”, also einen nicht-nativen Container, der eine native App simuliert, ist mit Performance-Einbußen verbunden.

« Back to Glossary Index